Umbau 2018/2019

Startschuss gefallen

Am Montag fand im Zuge der Startbesprechung ein kleiner Baustellenrundgang statt. Die Spieler konnten sich selbst ein Bild vom Baufortschritt machen und erstmals ihre künftige Kabine in Augenschein nehmen.

Gestern erfolgte dann der sportliche Startschuss zur Frühjahresvorbereitung. Das Trainerteam Wolfgang TIPPELT und Martin LÄMMERMAYER bat zum Beginn zu einer Hallentrainingseinheit. Gleich 31 Spieler fanden in den Weg in die schöne Trumauer Halle und kamen ordentlich ins Schwitzen. Und der Eine oder Andere nahm auch gleich die Dienste von unserem Masseur Ismael AYDIN in Anspruch - eine Massagebank überstand den Einsatz leider nicht.

Einen weiteren Abgang haben wir leider zu vermelden - Daniel BAKARE verlässt uns in Richtung Bahnhof Favoriten. Wir wünschen ihm alles Gute und hoffen ihn bald wieder zu sehen!

Dach über´m Kopf

Es wächst und wächst - und das Dach ist endlich drauf, sowie sind alle Fenster und Türen verbaut. Die Firmen werken und unsere Bauaufsicht, Stefan POSPISIL (Fa. Kosaplaner) treibt alle an, damit der strafe Zeitplan eingehalten werden kann. Anbei wieder neue Impressionen von unserem alten und neuen Zuhause.

17.11.2018 (pp)

Es wird schon...

Umbau schreitet voran

Was vor kurzem für uns noch nicht vorstellbar war, nimmt langsam, aber stetig Gestalt an. Die neue Anlage erhält schon ihre Konturen - die Fundamente sind gegossen und die Baufirma mauert was das Zeug hält - es ist schon zu erahnen, wie die neuen Gebäude aussehen werden. Demnächst kommt die Tribüne und in wenigen Wochen wird auch schon mit dem Dach begonnen. An dieser Stelle ein herzliches Danke an die umsetzende Firma MAYERBAU (allen voran unserem Polier Wolfgang SPANDL) und das Planungsbüro KOSAPLANER, die hier hervorragende Arbeit leisten und uns ein wahres Schmuckkasterl hinstellen werden.

 

Abseits der Baustelle wird auch gewerkt - so stand erst gestern eine mehrstündige Bemusterung im Rathaus an, wo diverse Bodenbeläge und Ausstattungen mit dem Planungsbüro, der Gemeinde und uns besprochen wurden. Es wird und die Vorfreude wächst täglich weiter. Auch wenn wir uns schon mehrfach bei der Gemeinde und bei unserem Bürgermeister Robert DIENST für diese Erweiterung bedankt haben - einmal geht immer noch => DANKE, DANKE, DANKE!

19.09.2018 (pp)