SAISON 2014/2015

MÄDCHENAUSWAHL TRUMPFT AUF

Die Mädchenauswahl der JHG Südost hat am Sonntag den 21.6.2015 in LASSEE das letzte Spiel im Rahmen des EVN GIRL`s Cup bestritten. Die SÜDOST GIRL`s besiegten die Auswahl der JHG Waldviertel klar mit 18:1. Wenn auch der Gegner, die JHG Waldviertel, sicher nicht Ihren besten Tag hatte, 18 Tore muss mann erst schießen. Mit diesem Sieg konnte der 3.Platz mit den meistgeschossenen Toren (48) und dem besten Torverhältnis (+24) in der Endabrechnung des EVN GIRL`s CUP behauptet werden. Unsere Julia MANTLER (siehe unteres Bild) wurde mit 24 TOREN in sieben Spielen überlegen Torschützenkönigin.

21.06.2015 (wj)

PRÜFUNG BESTANDEN

Unser Interimskapitän Martin LÄMMERMAYER hat am Wochenende erfolgreich die Prüfung zum diplomierten Sportmasseur abgelegt! Der Verein gratuliert Martin herzlich!

21.06.2015 (pp)

U16 IST MEISTER

Riesenerfolg für unsere U16 - sie krönt sich zum Meister im U16-Bewerb! In 12 Spielen konnten 30 Punkte und ein Torverhältnis von 67:24 erspielt werden. Beeindruckend auch die Scorerqualitäten von Thomas TIKOVITS (19 Volltreffer) und Daniel STRAUSS (18 Volltreffer / hat auch schon die ersten Einsätze in unserer Kampfmannschaft erfolgreich absolviert)! Gratulation an das Trainerteam Martin SOSTEK und Martin BRUHA!

21.06.2015 (pp)

SAISONABSCHLUSS & SONNWENDFEIER

Am Samstag, 20.06.2015, fand unser alljährlicher "Willi-Moser-Gedenktag" statt. Die U14 startet den Tag mit einem 3:1 Erfolg gegen Breitenfurt (Tore Atalay AYKANAT, Fabio ALTMANN und Fabio STRAUSS), ehe die U8-Kids ein tolles Turnier ablieferten und tolle unterhaltsame Spiele zeigten. Im Anschluss musste sich die U10 in einem dramatischen Spiel Schwadorf knapp mit 3:4 geschlagen geben (Tore 3x Leon HOHLBAUM). Und die Kampfmannschaft konnte - unter der Beobachtung von Bürgermeister Ing. Robert DIENST und Austria-Sportdirektor Franz WOHLFAHRT -  gegen einen starken Gegner lange mithalten und musste sich am Ende doch knapp mit 1:2 gegen den Viertligisten Gödöllő zufrieden geben. 

Die Grillstation rund um das Team Paul und Hertha TIPPELT, sowie Alexandra PÖLLHUBER versorgte das Publikum bestens und in der Kantine liessen Anita FASCHING und Hanni WEISS wie gewohnt nichts anbrennen. Die Bierinsel unter der Leitung von Patrick SCHELLMANN und Emily PÖLLHUBER sorgte auch ständig für Nachschub und so konnte das wechselhafte Wetter der Stimmung keinen Abbruch tun. Die Mannschaft feierte bis in die späten Abendstunden um sich dann in den verdienten Urlaub zu verabschieden - in zwei Wochen gehts aber schon wieder los.

21.06.2015 (pp)

VORBEI

Am Samstag, 13.06.2015, war unsere Elf im letzten Saisonspiel in Breitenfurt zu Gast, für die es noch um Alles ging. Dementsprechend motiviert starteten auch die Gastgeber - unsere Jungs wollten den Breitenfurter aber keinesfalls ein leichtes Spiel schenken und so entwickelte sich eine griffige Partie die von vielen Zweikämpfen geprägt war. Unsere Jungs waren ev. einen Tick zu zögerlich bzw. eine Spur zu sehr auf die Defensive bedacht und so konnten sich die Heimischen leichte Vorteile erspielen, welche sie schlussendlich kurz vor der Pause zu Führung nutzen konnten.

Noch war aber nichts verloren und unsere Elf wollte sich nicht kampflos aufgeben und investierte folgerichtig mehr Energie in die Vorwärtsrichtung. Einen der mehreren Konter konnten die Breitenfurter dann wiederum nutzen und das 2:0 sollte auch das Endergebnis bleiben.

Man darf Breitenfurt nun alles Gute zum Aufstieg (wobei auch Unterwaltersdorf ein würdiger Meister gewesen wäre) und viel Erfolg in der ersten Klasse wünschen.

Unsere Mannschaft hat auch im 26. Spiel mit der gefühlten 25. Aufstellung eine solide Leistung gezeigt, obwohl wieder einige Spieler, die allesamt schon in der Startaufstellung gestanden hatten, gefehlt haben (Wolfgang TIPPELT, Michael SLAVIK, Stefan FASCHING, Alexander SIEGL, Stephan SEPER, Christoph SEPER, Thomas JELLEN). Der Trend geht trotz der durchwachsenen Saison aufwärts und daran soll weiter gearbeitet werden, um sich nächstes Jahr eine Platzierung in der oberen Etage der Liga  zu sichern!

14.06.2015 (pp)

NACHWUCHS AUF ACHSE

Unsere U10 und U14 machen sich heute auf ins "Ländle" und vertreten das NSG Juniorteam bei der "Montafon Alpinetrophy" in Schrund-Tschagguns. Mehr Infos und Berichte folgen in den nächsten Tagen auf unserer Nachwuchs-Website www.nsg-juniorteam.at! Klickt rein!

04.06.2015 (pp)

NACHWUCHS FÜR UNSEREN MICH´L

Unser Allrounder Michael SLAVIK ist am Samstag, 02.05.2015 um 08:13 zum dritten Mal stolzer Papa geworden. Julian ist 51cm groß und 3,44 kg schwer und schon wohl behalten bei den stolzen Eltern Anita und Michael zu Hause.

Der Nachwuchsleiter wird dann demnächst mit dem Anmeldeschein vorbeischauen um auch die nächste Generation SLAVIK beim UFCL sicherzustellen... :-)

10.05.2015 (pp)

VORSTAND BESTÄTIGT

Am Mittwochabend fand in der Sportkantine des UFC Laxenburg die jährliche Generalversammlung statt. Das vergangene Jahr wurde kurz umrissen und von Kassierin Anita FASCHING die guten Zahlen bekanntgegeben, welche die Kassaprüfer für in Ordnung befanden. Geschäftsführende Gemeinderätin Gertie SCHERBICHLER führte die Wahl des neuen Vorstandes durch und bis auf eine Änderung bleiben die selben Personen im Amt - der neue und einstimmig gewählte Vorstand setzt sich zusammen aus:

Obmann                    Ferdinand LAUBER

Obmann-Stv.                      Walter WEISS

Schriftführer               Philipp PECKARY

Schriftführer-Stv.              Friedrich BLEI

Kassier                          Anita FASCHING

Kassier-Stv.                      Jutta SOKOUP

Kassier-Stv.                      Herta TIPPELT 

 

Die bisherige Obmann-Stv. Hanni WEISS trat auf eigenen Wunsch zurück, um in ihrer neuen Aufgabe als Gemeinderätin nicht in den Konflikt der Befangenheit zu geraten - bleibt dem Verein aber als Unterstützer, Helfer und Fan natürlich erhalten! Obmann Ferdinand LAUBER dankte Hanni für die Leistungen rund um den Verein und wünscht viel Erfolg beim neuen Aufgabengebiet!

Neu im Team ist Herta TIPPELT, welche schon seit Jahren aktiv den Verein bei allen erdenklichen Aufgaben unterstützt und nun auch als Vorstandsmitglied mithelfen wird, den Verein auf dem guten Kurs zu halten - Herzlich Willkommen!

Unser "Greenkeeper" Torsten ALTMANN war leider verhindert, seine Leistung rund um den Platz und vor allem die Pflege der Spielfelder wurde gelobt - dazu passend die Aussage des Abends:"Die Anlage des UFCL ist so gut in Schuss - da wird sogar der Bundesligaverein aus Grödig neidisch!"

26.02.2015 (pp) 

TRAININGSCAMP GEHT ZU ENDE

Mit dem heutigen Mittagessen geht das Trainingscamp in Gnas zu Ende. In sieben Trainingseinheiten (inkl. Trainingsspiel gegen SGS Pram) konnte Trainer Thomas GRAFF an seinen Ideen für das kommende Frühjahr feilen. Am Samstagabend gab es auch eine Teambuildingeinheit mit Schwimmen, Dampfbad und Sauna.

Anbei einige Bilder des verlängerten Wochenendes.

TRAININGSCAMP BEGINNT

Heute morgen hat sich unsere Mannschaft auf den Weg nach Gnas/Steiermark gemacht - Ziel JUFA GNAS. Von Freitag bis Sonntag gibt es fünf Trainingseinheiten, ein Spiel gegen SGS Pram (Oberösterreich), sowie eine Taktikschulung. Zwischendurch besteht für unsere Jungs die Möglichkeit sich abseits des Rasens mit Tennis, Tischtennis, Tischfussball, Minigolf oder Bouldern zu messen! Das Hallenbad steht uns ebenfalls zur Verfügung und unseren Masseur "Isi" Ismael AYDIN haben wir natürlich auch im Gepäck! 
Es ist also alles für ein erfolgreiches Wochenende angerichtet, den auch das Wetter dürfte mitspielen - auf ein schönes Wochenende!

20.02.2015 (pp)

NIEDERLAGE IM VIERTEN TEST

Am Mittwoch Abend traten unsere Jungs gegen Oberwaltersdorf in Laxenburg an.

Schön langsam wird es bitter, muss man sagen - Ausfälle um Ausfälle. Soll natürlich nicht als Ausrede dienen, jedoch muss man sagen, dass das Zusammenspiel und die Automatismen mit den nachgerückten Spielern nicht 100%ig funktionieren. Es fehlten: Stefan FASCHING, Stefan LAUBER, Martin LÄMMERMAYER, Patrick SCHELLMANN, Rene STRANZ, Stefan KNOR, Philipp RICHTER, Thomas JELLEN, Alexander SIEGL,...

Zum Spielverlauf: Von Anfang an war unsere Mannschaft im Hintertreffen und nicht zu 100% im Spiel. Das 0:1 nachdem man den Stürmer im Strafraum den Ball annehmen und gekonnt ins lange Eck schlenzen lies. Das 0:2, weil man auf Abseits reklamierte - der daraus resultierende Eckball war drin. Das 0:3 nachdem man als letzter Mann den Ball im Dribbling verliert. Das 1:3 vor der Halbzeit durch Christian GRUBER nach Schuss von Stefan TUREK, der an diesem Abend bemüht war. Unsere Jungs hatten zwar immer wieder Schussmöglichkeiten, jedoch vermochte man diese nicht zu nutzen. Zweite Halbzeit war wie die Erste. 1:4 nach Abseits, wobei man vergaß nachzulaufen, das 1:5 und 1:6 nachdem man im eigenen Strafraum es nicht vermochte den Ball aus dem Gefahrenbereich zu befördern. Den Entstand von 2:6 fixierte Kapitän Wolfgang TIPPELT durch einen sicher verwandelten Elfmeter.

Kurz gesagt: wenn die Mannschaft nicht bald zusammen und gemeinsam an einem Strang zieht und arbeitet, wird es auch in der Rückrunde sehr schwierig in den Spielen zu alter Stärke zurück zu finden. Jetzt kommt das Trainingslager wo man daran arbeiten kann um wieder vorwärts zu kommen. 

Aufstellung von gestern: Hans DOMES (Mario STELZL); Christopher REICH, Karim ALLAM, Nermin JASAREVIC, Philipp PECKARY (Fritz STELZER); Roman REITHMAYER, Michael SLAVIK, Wolfgang TIPPELT, Stefan TUREK; Dominic ZAPLETAL (Mario LEITNER), Christian GRUBER (Roland JUILL);

19.02.2015 (WT)

TEST GEGEN WIENERFELD ENDET 2:2

Am Sonntag stand der dritte Test der Vorbereitung am Programm, diesmal ging es gegen den SV Wienerfeld. Auf dem Kunstrasen dauerte es einige Zeit bis unsere Jungs sich damit anfreunden konnten und so gehörten die ersten 20 Minuten den Gastgebern. Danach konnten sich auch unsere Jungs vermehrt in Szene setzen, das erste Tor sollte aber den Gastgebern gelingen und so ging es auch mit 0:1 in die Halbzeit. Die zweite Hälfte war aber klar in der Hand unserer Elf und so war es schlussendlich Michael SLAVIK der ein Gestocher nach einem Eckball zum Ausgleich abschloss. Und kurz darauf nahm sich Kapitän Wolfgang TIPPELT wenige Meter nach der Mittellinie ein Herz und überrumpelte den Tormann mit einem sehenswerten Weitschuss zum 2:1 für den UFCL. Am Ende gab es aber nur ein 2:2, da die Gastgeber einen Konter noch erfolgreich abschließen konnten.

Unsere 1B testete ebenfalls gegen Wienerfeld und unterlag schlussendlich in einem abwechslungsreichen Spiel mit 5:4. Neo-Coach Fritz STELZER musste krankheits- und verletzungsbedingt mehrfach improvisieren und es gelang ihm trotzdem einen guten Mix auf das künstliche Grün zu zaubern - bis zum Saisonstart gibt es noch etwas zu tun, Potential ist aber auf alle Fälle da! Michael BAYRHOFER und Sebastian RAC feierten ihr Debüt, Christopher REICH sein erstes Tor im Dress des UFCL. Die weiteren Tore erzielten zweimal Matthias ZECHNER und Dominic ZAPLETAL.

16.02.2015 (pp)

CROSSBOX AGAIN

Am vergangenen Donnerstag gab es die vorläufig letzte schweißtreibende Einheit mit Marlies in der Crossbox - und diesmal gab es am Ende auch lobende Worte der Trainerin für unsere Jungs!

 

Für alle die Crossfit nicht kennen - Ziel ist verschiedene Fitnessdisziplinen ausgewogen zu entwickeln: Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance, Koordination und Genauigkeit. 

Wer reinschnuppern will - www.crossbox.at

Einfach zu Marlies gehen und angeben dass ihr vom UFC Laxenburg kommt - dann wird zumindest bei der ersten Einheit ein Auge zugedrückt, wenn die Luft mal weg ist... ;-)

14.02.2015 (pp)

ZWEITER TEST - ERSTER SIEG

Am Mittwochabend traten unsere Jungs zur Primetime gegen den FC Maddogs am Inzersdorfer Kunstrasenplatz an. Das Trainerteam entschied sich gleich 18 Spielern die Chance zu geben sich zu beweisen. Und dies gelang gleich von Beginn an. Unsere Jungs übernahmen das Zepter, erspielten sich eine Chance nach der Anderen und in der 33. Minute konnte Kapitän Wolfgang TIPPELT mit einem Schuss aus 25 Metern den Torhüter erstmals überwinden. Das war zugleich der Pausenstand.

Im Laufe der zweiten Halbzeit tauschte Trainer Thomas GRAFF die komplette Mannschaft bis auf vier Positionen aus - dadurch entstanden Abstimmungsprobleme, welche die Gastgeber per Freistoß nach einem taktischen Foul via Stange nutzen konnten. Danach fand unsere Mannschaft wieder zurück und konnte sich Chance um Chance herausspielen. In der 75. Minute ein Freistoß durch Wolfgang TIPPELT, der ebenfalls passte - 2:1. Und nur zwei Minuten später machte Neuzugang Nermin JASAREVIC per Kopf nach Eckball von Stefan LAUBER den Sack zu. Weitere Chancen auf einen höheren Sieg blieben ungenutzt und somit blieb es beim verdienten 3:1-Erfolg.

 

Im Großen und Ganzen ein gelungener Test, in dem vor Allem die Jungen ihr Können aufblitzen lassen konnten. 

 

Aufstellung:

1. Halbzeit

Hans DOMES; Stefan FASCHING, Michael SLAVIK, Nermin JASAREVIC, Philipp PECKARY; Stefan LAUBER, Stefan KNOR, Wolfgang TIPPELT (K), Roman REITHMAIER, Martin LÄMMERMAYER; Christian GRUBER;

2. Halbzeit

Christoph LEE; Michael BAYRHOFER, Karim ALLAM, Nermin JASAREVIC, Philipp PROKOPP; Stefan LAUBER, Patrick SCHELLMANN, Michael SLAVIK, Philipp RICHTER, Wolfgang TIPPELT (K); Stefan TUREK;

 

11.02.2015 (WT/PP)

ERSTES TESTSPIEL

Am Samstag fand das erste Testspiel der Frühjahresvorbereitung statt - gegen den SC Gradisce (Wiener Oberliga) wurde mit 1:2 verloren, das Tor erzielte Stefan KNOR per Kopf nach Freistoß von Wolfgang TIPPELT. Ein toller Freistoß von Martin LÄMMERMAYER prallte von der Latte zurück und einige weitere gute Möglichkeiten blieben ungenützt.

Die Neuzugänge Nermin JASAREVIC, Patrick SCHELLMANN, Christopher REICH und Mario STELZL gaben ihr Debüt und Rene STRANZ sein Comeback nach halbjähriger beruflicher Pause.

Aufstellung: Hans DOMES (Mario STELZL); Philipp PECKARY, Stefan KNOR, Nermin JASAREVIC, Stefan FASCHING (Christopher REICH); Wolfgang TIPPELT, Martin LÄMMERMAYER (Thomas JELLEN); Stefan LAUBER (Patrick SCHELLMANN), Rene STRANZ, Roman REITHMAIER; Roland JUILL (Christian GRUBER);

08.02.2015 (pp)

04.02.2015 (pp)

UP2DATE

Am zukünftigen Gesicht der Mannschaft wird rund um die Uhr gebastelt und so ist es unserem sportlichen Leiter Walter WEISS gelungen, einige vielversprechende Jungs mit an Bord zu holen:

 

BAYRHOFER Michael (Slovan HAC)

JASAREVIC Nermin (Süßenbrunn)

RAC Sebastian (Inzersdorf)

REICH Christopher (Eichkogel)

SCHELLMANN Patrick (Perchtoldsdorf)

STELZL Mario (Schwemm)

TUSCHEL Alexander (Eichkogel)

 

Leider gibt es auch drei Abgänge zu verkraften:

 

ASTLEITHNER Manuel (Pause / berufliche Weiterbildung

HAUMANN Michael (Karriereende / Knieprobleme)

PROKOPP Christoph (Pause / Studium)


Wir wünschen den "Neuen" eine rasche Eingewöhnung und eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison und den Abgängen, alles Gute auf dem weiteren Weg - hoffentlich sehen wir den Einen oder Anderen bald wieder im Dress des UFCL!

29.01.2015 (pp)

31.12.2014 (pp)

SELBST IST DER FUSSBALLER...

... und unter diesem Motto werkt aktuell eine kleine schlagkräftige Truppe der Kampfmannschaft an der Heimkabine bis spät in die Abendstunden herum. Ziel ist es, die Kabine größer (rund 12 qm werden dazu gewonnen), offener und "cleaner" zu gestalten und die Jungs kommen dank unermüdlichem Einsatz diesem Ziel immer näher. 

Zwei Wände wurden bereits abgetragen, optische Mängel der Wände ausgebessert, die Elektrik erneuert und die Wände und Decke bekamen einen neuen Anstrich. Als nächstes wird noch ein kleiner Bereich verfliest und dann kann im Prinzip schon mit der Möblierung begonnen werden.

Das Teamwork stimmt und der Verein ist stolz auf die Jungs, da soviel Einsatz abseits des Platzes sicherlich nicht selbstverständlich ist!

Dank ergeht an: Stefan "Baumeister" FASCHING, Martin "die Abrissbirne" LÄMMERMAYER, Hans "the Window" DOMES, Wolfgang "T. Soost" TIPPELT, Michael "Multimedia" SLAVIK und Philipp "der Koch" PECKARY. Und unsere Allzweckwaffe Torsten "the Greenkeeper" ALTMANN mischt natürlich auch hier mit! 

20.12.2014 (pp)

O`ZAPFT IS IN LAXENBURG

ÜBERTRITTE SOMMER 2014

Auch beim UFCL hat sich einiges in der Übertrittszeit getan - fünf Abgängen stehen elf Neuzugänge und ein neuer Trainer gegenüber!

Wir wünschen unseren "Neuen" viel Erfolg bei uns und dass sie sich schnell einleben!

Und unseren "Abgängern" wünschen wir auf ihrem weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg - auf ein baldiges Wiedersehen!

NEUZUGÄNGE:

FORSTNER Markus / 20.09 .1985 (von ASK Trumau)

GRUBER Christian / 13.07.1994 (von SVg Guntramsdorf)

JELLEN Thomas / 10.12.1995 (von  SC Achau)

LEDERER Philipp / 05.02.1995 (von Austria XIII)

PECKARY Philipp / 12.10.1984 (von ASK Eichkogel)

SCHIEBINGER Christian 09.05.1982 (von SC Pfaffstätten)

SIEGL Alexander 15.01.1986 (von SC Siebenhirten)

SLAVIK Michael 27.03.1979 (von SC Siebenhirten)

SMAJLOVIC Amar 21.08.1999 (NSG Juniorteam / eigener Nachwuchs)

STRAUSS Daniel 07.09.1999 (NSG Juniorteam / eigener Nachwuchs)

WINDISCH Thomas 02.04.1995 (FC Gradisce)

ABGÄNGE:

HAUER Georg (SV Mitterndorf)

KAISER Rene (SC Zillingtal)

MENZ Georg (Garage Vorgarten)

RIEDL Christoph (Garage Vorgarten)

SCHELLMANN Patrick (SC Perchtoldsdorf)